Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Newsflash

Der neue MoWeLeLe-Gemeindebrief (Nr. 28, Ausgabe 07/2017) ist online und kann hier heruntergeladen werden!

In dieser Ausgabe finden Sie auch alle Gottesdienste rund um die Weihnachtstage!

Die Sternsinger kommen!

am .

sternsingerplakat2018 566x800
„Die Sternsinger kommen!“ heißt es wieder Anfang Januar 2018 auch in unserer Pfarrgemeindegemeinschaft, wenn sich die Sternsinger auf den Weg machen.

Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+18“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ heißt das Leitwort der 60. Aktion Dreikönigssingen, das Beispielland ist Indien. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Mehr als eine Milliarde Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 71.700 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt. Die Aktion wird getragen vom Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Klicken Sie hier, um die Sternsinger zu sich nach Hause einzuladen: www.mowelele.de/sternsinger

Die Sternsinger freuen sich auf Sie!

 

Neue Gottesdienstordnung 2017/2018

am .

Sarah Frank pfarrbriefservice de
Bild: Sarah Frank - In: pfarrbriefservice.de
Seit dem 1. Advent (2./3. Dezember 2017) gilt in unserer Pfarreiengemeinschaft wieder für ein Jahr eine leicht veränderte Gottesdienstordnung: Die Gottesdienste in den Gemeinden St. Michael und St. Marien Leer-Loga tauschen ihre Plätze, außerdem ändern sich die Wochenenden mit Wort-Gottes-Feiern.

Unter www.mowelele.de/gottesdienst ist die Gottesdienstordnung zu finden.

Eine Übersicht der Gottesdienstordnung 2017/2018 kann auch im Folgenden heruntergeladen werden:


Neuer Gitarrenkurs für Kinder ab dem 3. Schuljahr

am .

gitarrenkurs

Moormerland (sk). Nach den Halbjahresferien bietet Herr Deuber freitags für Kinder ab dem 3. Schuljahr einen neuen Gitarrenkurs an. Bei Interesse oder Nachfragen könnt ihr bzw. eure Eltern euch gerne bei Herrn Deuber unter der Telefonnummer 04924 818 melden.

 

Boßeln - mit der Kirche ums Kreuz

am .

BoßelnMoormerland (sk). Im Sommer dieses Jahres trafen sich einige Interessierte um zu überlegen, welche Angebote es im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit geben könnte.

Entstanden ist daraus ist die Idee, eine Boßeltour für Jung und Alt anzubieten.

Stattfinden soll diese am Samstag, den 20. Januar ab 14.00 und wird mit einem gemeinsamen Essen gegen 16.30 Uhr enden (Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: 10. Februar 2018).

Starten wollen wir von der Kirche (Heereweg 3-5). Zwecks Planung bitten wir um eine Anmeldung bis zum 11.1.18 bei Ingrid Fischer.

 

Waffelbackaktion der Jugendgruppe

am .

10 12 JG HP Kekse backen
Leer (cs): Am Sonntag, den 10.12.2017, bereitete die Jugendgruppe MoWeLeLe beim Kirchenkaffee wieder selbstgemachte Waffeln und Kinderpunsch. Am Abend zuvor haben wir Jugendliche beim Jugendtreff im Hermann-Lange-Haus alles zusammen vorbereitet, um am zweiten Advent gemeinsam eine kleine Aktion zu starten. Bei Weihnachtsmusik und lustiger Stimmung wurden wir alles sehr schnell los. Der Spendenerlös von insgesamt 186,00€ geht an die Sternsingeraktion 2018.
Wir bedanken uns bei allen Spendern, es hat uns sehr viel Spaß gemacht!

Wer ist die Jugendgruppe? Wir sind Jugendliche aus unserem Gemeindeverband MoWeLeLe im Alter von 16 bis 19 Jahren. Jeden Samstagabend treffen wir uns um 18.00Uhr im Hermann-Lange-Haus, um gemeinsam zu kochen und etwas zu spielen.

Musik und Meditation

am .

borro meditation 2017Leer. (la/hr) Bald schon beginnt wieder die Adventszeit. Für Viele ist das eine hektische, eine betriebsame Zeit, in der sie kaum zur Ruhe kommen. In diesem Jahr wird sie vielleicht sogar besonders turbulent, weil der Advent sehr kurz ist. Dabei bedeutet Advent doch „Ankunft“, Advent ist doch eigentlich die Zeit des Wartens auf die Ankunft Jesu Christi.

Seit 10 Jahren bietet der Gottesdienstkreis der Kapelle im Borromäus-Hospital Leer in einer besinnlichen halbe Stunde am Montag den Raum und die Zeit, um sich Ruhe und Meditation zu gönnen. Bei adventlicher Musik und meditativen Texten bietet sich Gelegenheit, sich auf den Advent einzustellen, zur Ruhe zu kommen und sich zum Nachdenken anregen zulassen.

Zu folgenden Terminen sind alle herzlich in die Borro-Kapelle eingeladen:

Erste Adventswoche:  Montag, 04.12.2017, 18:30 Uhr mit einer Flötengruppe

Zweite Adventswoche: Montag, 11.12.2017, 18:30 Uhr mit Wilfried Nee an der Orgel

Gewinner 2017 - Kindergarten St. Marien

am .

8 11 HP Stadtradeln Kita Urkunde
Leer (mf): Das Team des Kindergartens St. Marien hat beim diesjährigen Stadtradeln der Stadt Leer in der Kategorie Grundschulen und Kindergärten den 1. Platz belegt. 32 Kinder, Eltern, Kita-Teammitglieder und Sympathisanten des Kindergarten haben vom 1. bis 21. September 3.032 Kilometer erradelt und damit 915 kg CO2 vermieden. Somit sind wir mit 500 € zugunsten des Kindergartens belohnt worden.

Ein riesengroßes Dankeschön gilt allen, die mitgeradelt sind.

Es wäre doch toll, wenn wir 2018 mit noch mehr Aktiven diesen Gewinn wiederholen würden.

Zertifikat Faire Gemeinde überreicht

am .

22 10 HP Faire Gemeinde St. Marien
Leer (mf): Am Sonntag, 22.10. wurde der Kirchengemeinde St. Marien Leer-Loga das Zertifikat „Faire Gemeinde“ vom Vorsitzenden der bischöflichen Kommission Mission-Entwicklung-Frieden, Herrn Hubert Hoffmann/ Osnabrück überreicht.

Damit verpflichtet sich die Gemeinde folgende faire und ökologische Kriterien umzusetzen:
•    Verköstigung mit Produkten aus dem Fairen Handel bei unseren Veranstaltungen
•    Angebot von fair gehandelten Produkten als Geschenke
•    Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen zum fairen Handel
•    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu unseren Aktivitäten zum Fairen Handel
•    ausschließliche Verwendung von Mehrweggeschirr und Mehrwegflaschen bei Festen und Veranstaltungen
•    Umsetzung von Energiesparmaßnahmen
•    Wir beziehen Ökostrom, der aus 100% regenerativen Energien erzeugt wird

Wir sind gemeinsam auf dem Weg!

Arbeiten rund um St. Marien

am .

21 10 HP Arbeiten rund um St. Marien
Leer (mf): Der Kirchenvorstand St. Marien hatte am Samstag, 21.10. bei einem typisch herbstlichen „Schmuddelwetter“ zum „Arbeiten rund um St. Marien“ eingeladen.

12 aktive Frauen und Männer leisteten am 21.10. 70 Arbeitsstunden und hatten viel Freude dabei. Ein gemeinsames Mittagessen und Kaffeepausen rundeten den Tag ab.

Künftig wird rund um die Gebäude von St. Marien Leer-Loga zweimal im Jahr ein „Arbeiten rund um St. Marien“ angeboten. Das Bild erzählt aber noch mehr von dem Tag.

Das nächste "Arbeiten rund um St. Marien" findet am Samstag, 10. März 2018 von 9.00 bis 16.00 Uhr statt. Wer würde uns etwas Leckeres kochen?

Interessenten können sich gerne bei Michael Fischer, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Danke!

Einladung zum Taizé-Gebet

am .

2017 11 08 Taize Gebet Plakat 600x870
Der Chor "Good News" der kath. Kirchengemeinde St. Marien Leer-Loga lädt alle Interessierte zu einem gemeinsamen Taizé-Friedensgebet in die Kath. Kirche St. Marien Leer-Loga, Bavinkstraße 38, 26789 Leer ein. Das Gebet findet am Mittwoch, 8, November 2017 um 19:30 Uhr im Altarraum der Kirche statt.

Im Gebet, in der Stille und vor allem in den Gesängen soll etwas von der Atmosphäre aus dem kleinen Ort Taizé in Frankreich nach Leer (Ostfriesland) geholt werden. Jugendliche aus den verschiedensten Ländern der Erde beten und singen dort täglich mit den Brüdern der Communauté.

Mit Texten und Gesängen aus Taizé in Frankreich, soll für das friedliche Miteinander ein Zeichen gesetzt werden. Durch ihr Dasein selbst ist die Communauté, deren Brüder aus den verschiedensten Konfessionen und Ländern kommen, ein konkretes Zeichen der Versöhnung unter gespaltenen Christen und getrennten Völkern.

Die Brüder leben als Zeugen des Friedens unter Menschen an benachteiligten Orten in Asien, Afrika und Südamerika und versuchen unter den Ärmsten ein Zeichen der Liebe zu sein. Sie teilen ihr Leben mit Straßenkindern, Gefangenen, sterbenden und einsamen Menschen.

Im Anschluss an das Taizé-Gebet lädt der Chor Good News zum gemeinsamen Teetrinken ins Gemeindehaus ("Hermann-Lange-Haus") ein.

Login