Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Gottesdienst zum Gedenken der Vier Lübecker Märtyrer in St. Marien

am .

Ein beeindruckender Gotte2012-06-25 - HP mowelele - Gottesdienst im Andenken an die Lübecker Märtyrersdienst fand am Montagabend anlässlich des Gedenkens der Lübecker Märtyrer zum 1. Jahrestag ihrer Seligsprechung in St. Marien Leer-Loga statt.
Viele Menschen waren der Einladung der vom Liturgieausschuss St. Marien gestalteten Feier gefolgt.
Das Bild und die einführenden Worte von Pfarrer Stuller geben einwenig von der Atmosphäre im Gottesdienst wieder.
"Am 10. November 1943, also vor 69 Jahren, wurden die 3 katholischen Geistlichen Johannes Prassek, Eduard Müller, Hermann Lange und der evangelische Pastor Karl-Friedrich Stellbrink in Hamburg durch das Fallbeil hingerichtet.
Die drei katholischen Geistlichen sind vor einem Jahr in Lübeck selig gesprochen worden. Pastor Stellbrink erfuhr am Vorabend der Seligsprechung ein ehrendes Gedenken durch die evangelische Kirche. Ihr Andenken verpflichtet uns und ihre religiöse Haltung, die sie zum Martyrium befähigte, kann uns ein Vorbild sein für ein mutiges Leben aus dem Glauben."

Ihr Andenken und dem Gedenken aller Opfer des Nationalsozialismuses kann uns Mut geben, dass wir uns in der Gesellschaft und in unseren Gemeinden für ein solidarisches und damit christliches Miteinander einsetzen.

Login