Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

MoWeLeLe-Fronleichnamsgottesdienst 2012

am .

Fronleichnam2012 600x600Am Sonntag, 10.Juni 2012, feierten etwa 150 Gläubige aus den vier Gemeinden unserer künftigen Pfarreiengemeinschaft einen Fronleichnamsgottesdienst in der Reformierten Kirche in Oldersum.

Fronleichnam erinnert in der katholischen Tradition an das letzte Abendmahl Jesu und daran, dass Jesus Christus nach katholischem Glauben auch heute in Brot und Wein in der Eucharistiefeier gegenwärtig ist.

In einer großen Prozession wurde der Leib Christi - das Allerheiligste - in der Gestalt des Brotes durch den Oldersumer Park getragen und an geschmückten Außenaltären feierlich verehrt.

Die Altäre wurden von den vier Gemeinden der zukünftigen Pfarreiengemeinschaft ebenso vorbereitet, wie die jeweiligen Lesungen, Gebete, Fürbitten und Lieder.


Bildergalerie: Fotos aus der Kirche sowie von der Prozession sind in der Galerie zu finden.
Video und Gebetstexte: Bitte auf "Weiterlesen" klicken.


{flv}fronleichnamsprozession2012{/flv}

Auszug ausgewählter Gebetstexte:

Gott in der Freude finden
Gott in der Freude erleben
Denn Freude belebt
Freude gibt Lebensmut
Aus Freude erwächst Energie und Kraft
Freude ist Tiefe
Freude hat Tiefe
Freude ist steigerungsfähig:
Innerlich jubilieren
Begeisterung
Geteilte Freude ist doppelte Freude
Jubiläum
Freudenfeste

Für Freude offen sein?
Freude suchen?
Freude macht ein gutes Gefühl:
Freude wirkt sich aus,
Wirkt von innen nach außen
Freude zaubert ein Lächeln ins Gesicht.
- Und es steckt an.

Freude ist, sich beschenken lassen
Freude ist, was kommt und angenommen werden will ohne Gewinn
In freudiger Erwartung, jemanden zu begegnen
Gott in der Freude,
Denn Freude ist ansteckend
Und schauen sie und probieren sie:
Über den Mund.

Guter Gott,
du bist Freude, du bist ansteckend und belebend.
Wir danken dir für die Freude.
Und wenn uns menschliche Freude vollkommen erscheint,
dann können wir etwas von deiner Freude und
deiner Liebe erahnen.
Amen.

Gott im Leid

Das Wiedersehen wird schon bald vergehen
Aus Unsichtbarem wird was Neues entstehen
Einen neuen Himmel werden wir sehen,
wenn wir vor Jesus stehen.
Hörst du die Stimme wie sie zu dir spricht?
„Ich bin der Anfang, das Ende,
ich bin das Licht.
Ich bin es, der die Zeit durchbricht,
und kenne dein Gesicht.“

Gott wischt alle Tränen ab,
hier im Land der Herrlichkeit.
Gott wischt deine Tränen ab
Deinem Schmerz und deinem Leid
Nimmt er sich gerne an.
Wer überwindet wird bald bei ihm sein
Vorbei die Schmerzen, vorbei dein Schreien.
Der König selbst wird dein Streiter sein.
Gott lässt dich nicht allein.
Tausend Jahre vergehen wie ein Tag,
egal was war, was ist, was kommen mag.
Er schenkt dir Trost, dass nicht dein Herz verzagt.
Er nimmt dir, was dich plagt.
Gott wischt alle Tränen ab
Hier im Land der Herrlichkeit.
(Johannes Falk)


Macht euch auf den Weg!

Nehmt zum Leben mit
Was ihr braucht,
und wovon ihr mehr habt,
gebt es den Armen und Bedürftigen.
So wird die Erde neu!

Macht euch auf den Weg!
Nehmt von Jesus mit
Liebe, Güte, Barmherzigkeit
Und macht sie zu eurem Lebensprinzip,
damit die Menschen durch euch
Gottes Menschenfreundlichkeit erfahren.
So wird die Erde neu!

Macht euch auf den Weg!
Nehmt für alle mit
Freude, Friede, Geschwisterlichkeit,
die ansteckend wirkt und andere begeistert.
So wird die Erde neu!

Login