Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Position: top-b
Stil: none outline

altar 800x600

Gottesdienste

Informieren Sie sich über die Gottesdienste unserer Pfarreiengemeinschaft und über die aktuellen Vorgaben.

Position: top-b
Stil: none outline

st michael eingang quer 900x600

Offene Kirchen

Unsere Gotteshäuser sind zum Besuch für Sie geöffnet! Erfahren Sie hier, wann genau.

Position: top-b
Stil: none outline

gotteslob 02 by friedbert simon pfarrbriefservice 600x400

Andacht, Predigten

Mit Haus-Andachten für zu Hause mit den Menschen verbunden sein. Und die Sonntagspredigttexte zum Herunterladen!

Position: top-b
Stil: none outline

DOM Gottesdienste und anderes 440x330jpg

Gottesdienste digital

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, Online-Gottesdienste mitzufeiern oder auch die Texte des Tages nachzulesen.

Position: top-c
Stil: none outline

Postkartenaktion Maria 2.0

am .

maria2.0 logoAus Anlass der Eröffnung der Weltsynode – bei der es um eine synodale Kirche gehen soll –  fordert die deutschlandweite Bewegung Maria 2.0 mit einer groß angelegten Postkartenaktion Papst Franziskus auf

  • die systemischen Ursachen sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirch anzugehen und zu ändern,
  • hermetische Kleriker-Bünde aufzulösen, die zur Vertuschung der sexualisierten Gewalt beigetragen haben,
  • Frauen die ihnen von Gott gegebenen priesterlichen Berufungen in der römisch - katholischen Kirche nicht länger zu verwehren und sie an der kirchlichen Macht und am Weiheamt teilhaben zu lassen,
  • in der weltweiten Synode genau diese Probleme mit aufzugreifen und Frauen in diesen Prozess mit einzubeziehen,

damit das Ausbluten der katholischen Kirche, speziell hier in Deutschland, gestoppt werden kann.

Maria 2.0 steht für eine jesuanische Kirche, deren Wirklichkeit wieder etwas mit geltendem Menschenrecht und der Lebenswirklichkeit des Jahres 2021 zu tun hat. Synodalität...

Ernte Dank in St. Joseph

am .

3 10 Erntedank WeeWeener (red.): Zum Erntedanksonntag wurde in St. Joseph, Weener, mit Spenden aus der Gemeinde ein Erntealtar aufgebaut.
Im Gottesdienst brachten Kinder passend zu den Fürbitten verschiedene Brotsorten zum Altar.
Kind 1: Wir bringen ein Roggenbrot. Es ist das Brot der Menschen, die hart arbeiten müssen. Es erinnert an die Frauen und Männer in der Welt, die sich nach Gerechtigkeit sehnen und dafür kämpfen müssen. Gott, schenke uns Gerechtigkeit in der Welt!
Kind 2: Wir bringen Zwieback. Er ist das Brot der Kranken. Es erinnert uns an alIe, die auf Heilung hoffen. Gott, schenke uns, was wir zum Heilwerden nötig haben!
Kind 3: Wir bringen ungesäuertes Brot. Die Israeliten haben es vor ihrer Flucht aus Ägypten gebacken. Es erinnert uns an alle Menschen, die auf der Flucht sind, die ihre Heimat verlassen müssen und in der Fremde leben. Gott, schenke uns Verständnis für ihre Situation!
Kind 4: Wir bringen Fladenbrot. Es ist das Brot, das in vielen Ländern gebacken und gegessen wird, in denen...

Bitte um freiwilligen Gemeindebeitrag für St. Joseph Weener

am .

joseph weenerWeener (red.): Die Kirchengemeinde St. Joseph Weener bittet in diesem Jahr Ihre Gemeindemitglieder über unsere Internetseite um einen freiwilligen Gemeindebeitrag. Sie findet den Brief im Bereich "Wir über uns" im Downloadbereich "sonstige Dokumente" mit den Namen "Bitte um freiwilligen Gemeindebeitrag in St. Joseph Weeener. Die gemeinsame Sitzung vom Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand vom 5.10. hat die Umsetzung dieser neuen Idee beschlossen.

Erntedank 2021 in Leer

am .

erntedank2021shl 600x600

Leer (red.) Auch in der Leeraner Pfarrei Seliger Hermann Lange wurde am vergangenen Wochenende das Erntedankfest gefeiert. Ein entsprechend geschmückter Altarraum gehört natürlich dazu!

Herzlichen Dank an die vielen Helferinnen und Helfern, Spenderinnen und Spendern, die in unseren Kirchen diesen schönen Brauch unterstützen!

Erntedank 2021 in Oldersum

am .

Ernte Dank Oldersum Nr. 2Oldersum (red.): Das Foto, dass Sie neben diesem Text sehen, ist anlässlich des Erntedankfestes am 3. Oktober 21 in Oldersum gemacht worden.
Damit der Eingang, die Bänke und vor allem der Altarraum so prachtvoll ausschauen konnten, brauchte es vielfältige Gaben: die Gaben der Natur aber auch die Bereitschaft einiger, ihre Begabungen zum Wohle der Gemeinschaft einzusetzen.
Nach christlichem Verständnis sind Gaben ein Geschenk Gottes. Die Gaben, die die Erde uns schenkt aber auch die Gaben, mit denen ein jeder von uns gesegnet ist. So können wir beten:
„Guter Gott,
du sorgst für uns und schenkst uns Gaben, die uns besonders und einzigartig machen.
Jede und jeder ist wertvoll für dich.
Manchmal vergessen wir das.
Heute danken wir dir in besonderer Weise dafür, dass du uns in deiner Liebe und deiner Sorge um uns reich beschenkst und bitten darum, dass wir die Menschen überall auf der Welt im Blick behalten. Amen.“ - Foto: M. Fischer

Übergabe Geldgeschenk an internationale Frauengruppe in Weener

am .

8 09 Weener Übergabe Geschenk H. FreeseWeener (red.): Dechant Andreas Robben hatte sich bei seiner Verabschiedung am 28. August in St. Joseph Weener ein Geldgeschenk gewünscht. Dieses Geldgeschenk soll Frau Anna Kuhn für ihre Arbeit mit der internationalen Frauengruppe im Dechant-Friese-Haus zugute kommen. Frau Margret Koop überreichte im Namen der Kirchengemeinde St. Joseph Frau Kuhn den Geldbetrag. Die internationale Frauengruppe möchte zum Dank Pfarrer Robben bei nächster Gelegenheit zum Essen einladen. - Fotos: H. Freese

8 09 Weener GD 28 08 H. Freese

Login

Suchen

Position: search
Stil: none outline
Position: bottom-a
Stil: none outline

ich brauche segen Logo 600x600