Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

altar 800x600

Gottesdienste

Informieren Sie sich über die Gottesdienste unserer Pfarreiengemeinschaft und über die aktuellen Vorgaben.

st michael eingang quer 900x600

Offene Kirchen

Unsere Gotteshäuser sind zum Besuch für Sie geöffnet! Erfahren Sie hier, wann genau.

gotteslob 02 by friedbert simon pfarrbriefservice 600x400

Andacht, Predigten

Mit Haus-Andachten für zu Hause mit den Menschen verbunden sein. Und die Sonntagspredigttexte zum Herunterladen!

DOM Gottesdienste und anderes 440x330jpg

Gottesdienste digital

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, Online-Gottesdienste mitzufeiern oder auch die Texte des Tages nachzulesen.


Wir sind wie Wanderer - KEB

am .

ein fenster zum himmelIn Übergängen leben wir
Und jede Spur verweht im Wind.
Wir bleiben nicht für immer hier.
Wohl dem, der darauf sich besinnt.

Was gilt von dem, was gestern war,
auch morgen noch und hat Bestand?
Wer stärkt uns und gibt Rückenwind
Und reicht uns auf dem Weg die Hand?

Was gibt von dem, was morgen kommt,
uns Hoffnung, die von Angst befreit?
Wer gibt uns halt im Gegenwind?
Der Weg ist weit im Lauf der Zeit.

Wer sagt uns, wie es weitergeht?
Wo ist das Ziel? Wer nimmt uns mit?
Von allen Seiten weht der Wind.
Wir brauchen Kraft zum nächsten Schritt.

Wir sind wie Wanderer. Im Wind
Will Gott in unsrer Nähe sein.
Ihn zu vertrauen wie ein Kind,
dazu lädt Gott im Wind uns ein.
Aus: Reinhard Bäcker „Wie ein Fenster zum Himmel“ (Luther-Verlag)

Liebe Interessierte!
Bei unserem letzten Treffen im Rahmen der Katholischen Erwachsenenbildung kam die Frage nach dem Sinn des Lebens auf, die offensichtlich eine Grundthematik unseres menschlichen Lebens bildet.
Am Donnerstag, den 19.6.14 in der Zeit von 19.00 Uhr bis ca. 21.00...

Urlaub ohne Koffer - Tag 3

am .

SAM 0680Heute haben wir Ostfriesland verlassen. Es ging ins Ammerland. In Wiefelstede besuchten wir die Aalräucherei Baade. Der Chef erklärte bei der Führung von der nicht ganz einfachen Aufzucht des leckeren Fisches. Und wir bekamen viel Fisch zu sehen. Der Hunger stellte sich ganz von alleine ein. Zum Schluss konnten wir uns von der guten Qualität auch überzeugen. Es ging weiter nach Bad Zwischenahn zum Freiluftmuseum Ammerländer Bauernhaus und Kurpark.  Eisdielen und  Parkbänke waren die Hauptaufenthaltspunkte. Und dann war da noch die Qual der Wahl: Was esse ich heute Abend: Sülze oder Matjes, Nackensteak oder Knusperfisch, oder … Die Probleme konnten aber gelöst werden. Beim Abschlussessen im Ostfriesenbräu in Bagband hatten doch alle das richtige gewählt.

Fazit der Teilnehmer:  Die Hotelbetten waren alle o.k. Am Frühstück gab es auch nichts auszusetzen. Wetter und Programm haben für rundum schöne drei Tage gesorgt!

Urlaub ohne Koffer - Tag 2

am .

SAM 0667Der Start in Leer begann wieder mit bedecktem Himmel – aber... Bei der Ankunft in Wiesmoor war alles wie am Tag vorher: Sonne und strahlend blauer Himmel. Nach einem Besuch  der Gärtnerei  Fischbeck  und einem reichhaltigen Mittagessen ging es auf die „Moornixe“ zu einer Kanalfahrt mit Hochziehen einer Klappbrücke und einer Schleuse.  Im Siedlungs- und Fehnmuseum gab es nicht nur Tee und Krintsttuut, sondern auch viel zu sehen über den Torfabbau, das Leben in Gulfhäusern und wie in einer  Schule mal gelernt wurde. In Leer angekommen freute sich jeder auf das eigene Bett.

Urlaub ohne Koffer - Tag 1

am .

SAM 0643 - KopieZufriedenene Gesichter beim Abschlusskaffee in Lütetsburg bei Norden. Der "Urlaub ohne Koffer" startete am ersten Tag an die Küste. Bei strahlend blauem Himmel konnte man am Norddeicher Strand die Seele baumeln lassen. Nach einem Mittagessen besuchten die TeilnehmerInnen die Dokumentionsstätte Tidofeld. Sie zeigt in beeindruckenderweise durch Zeitzeugenberichte wie Integration der Flüchtlinge und Vertriebene in Niedersachsen erfolgte. Auch der Altbürgermeister von Leer, Horst Milde, erzählt dort seine Lebensgeschichte. Nach einem Spaziergang im Lütetsburger Schlosspark und einer kalorienreichen Stärkung, freuen sich um 18.30 Uhr alle auf zu Hause und auf den nächsten Tag, denn morgen geht es nach Wiesmoor.

Firmung 2014 - Gott ist ein DJ, das Leben ist eine Disko

am .

dsc 0190 1600x107145 junge Menschen haben sich entschieden und Ende Mai in der Kirche St. Marien Leer-Loga das Sakrament der Firmung erhalten. Domkapitular Hermann Rickers spendete den jungen Menschen das Firmsakrament in einem festlichen Gottesdienst, der inhaltlich gemeinsam mit den jungen Menschen vorbereitet wurde. Moderne Musikelemente, Texte und Musikvideos brachten die Überzeugung der jungen Menschen zum Glauben zum Ausdruck. In der Einleitung wurde das Thema deutlich gemacht: "Gott ist ein DJ, das Leben ist eine Disko, Liebe ist der Rhythmus und du bist die Musik." Und anschließend hieß es "We came for you - wir kamen für Dich, Gott". Bei der namentlichen Vorstellung der Jugendlichen stand jeder einzelne Firmling mit den Worten "Ich bin bereit" auf und stellte sich so der Gemeinde vor und machte ihre und seine Überzeugung deutlich.

Der Chor Good News begleitete mit Liedern den Gottesdienst, zu dem auch der im Ruhestand lebende Pfarrer Gerd Stuller auf Einladung der Firmlinge anreiste und an dem...

Login

Suchen

Position: search
Stil: none outline

ich brauche segen Logo 600x600