Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Position: absolute
Stil: none outline
Position: top-a
Stil: none outline

altar 800x600

Gottesdienste

Informieren Sie sich über die Gottesdienste unserer Pfarreiengemeinschaft und über die aktuellen Vorgaben.

st michael eingang quer 900x600

Offene Kirchen

Unsere Gotteshäuser sind zum Besuch für Sie geöffnet! Erfahren Sie hier, wann genau.

gotteslob 02 by friedbert simon pfarrbriefservice 600x400

Andacht, Predigten

Mit Haus-Andachten für zu Hause mit den Menschen verbunden sein. Und die Sonntagspredigttexte zum Herunterladen!

DOM Gottesdienste und anderes 440x330jpg

Gottesdienste digital

Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, Online-Gottesdienste mitzufeiern oder auch die Texte des Tages nachzulesen.


KEB: Grüner Katechismus: Wozu sind wir auf Erden? - Teil 2

am .

Erde-MenschLiebe Interessierte!
Mit der Frage aus dem „Grünen Katechismus" „Wozu sind wir auf Erden?“ haben wir uns bei unserem letzten Treffen am 2. Oktober beschäftigt.
Ein lebhafter Austausch ergab sich aus dieser Frage und es herrschte am Ende des Abends einvernehmlich die Meinung, sich noch mit weiteren Themen rund um dieses Buch beschäftigen zu wollen.
Seien Sie also am 27.11.14 um 19.00 Uhr herzlich im „Dechant-Friese-Haus“ in Weener willkommen! Eine Teilnahme am 02.10. ist keine Voraussetzung!

Allerseelen - den Toten gedenken

am .

allerseelen2014 816x459Während der Allerheiligentag am 1. November die Heiligen vor Augen stellt, steht an Allerseelen das Gedenken an alle Verstorbenen im Mittelpunkt.

Dieses zweite Erinnerungsfest am 2. November geht auf Odilo von Cluny zurück, der Abt des damals bedeutenden französischen Klosters war. Er beging Allerseelen am 2. November 998 zum ersten Mal und soll es danach für alle Klöster seines Ordens angeordnet haben. Schon acht Jahre später führte Papst Johannes XVIII. den Gedenktag als „allgemeines Seelengedächtnis“ der Kirche ein. Im Kalender des Kirchenjahres ist das Fest wie ein Christus-Hochfest eingeordnet.

40 jähriges Priesterjubliläum von Gerd Stuller

am .

2014-04 Pfr. StullerLiebe Gemeindemitglieder der Pfarrei St. Marien und der Pfarreiengemeinschaft Leer-Weener-Moormerland!

Mit großer Freude und Dankbarkeit denke ich an den festlichen Gottesdienst anlässlich meiner Verabschiedung nach 31 Jahren aus der Pfarrei St. Marien, Leer-Loga zurück. Während des Empfanges und auch später haben mir viele Menschen persönlich oder in Briefen gute Worte mit auf den Weg gegeben. Zusammen haben sie für „Campina da Lagoa“ 4.300 Euro gespendet, die sicherlich ihren guten Zweck erfüllen. Ganz herzlichen Dank!

Ich bin gut und gesund in Kloster Oesede angekommen und sehr freundlich von dieser Gemeinde aufgenommen worden.

Nova Esperanza – Erntedankfest – Gemeindefest am 05.10.2014

am .

Nova1Zu diesem festlichen Ereignis waren alle Gemeindemitglieder der Pfarreiengemeinschaft nach der Hl. Messe eingeladen. Es war ein fröhliches Fest, dass noch immer nachwirkt. Fleißige Helfer hatten den Erntedankaltar in der Kirche mit reichlichen Gaben aufgebaut und den Begegnungsraum im Dechant Friese Haus festlich geschmückt. Aus den verschiedenen Gemeinden hatten sich zahlreiche Spender engagiert und köstliche Salate und zahlreiche Torten und Kuchen zum Festmahl vorbereitet. Schon der erste Anblick ließ besondere Gaumenfreuden erwarten.

 

 

Danke für alle Ehrenamtlichen in Leer-Moormerland-Weener

am .

Bild herzlich willkommen 640x487Sie und Du sind herzlich eingeladen,

zum "Fest der Ehrenamtlichen"

in der Pfarreiengemeinschaft "Leer-Moormerland-Weener"!

Wann: Sonntag, 23.11.2014 ab 17.00 Uhr

Wo: "Klottje Hus" in der Neue Straße 14 in Leer

Ernte Dank in Oldersum

am .

DSCN4691 419x640Mehr als 80 Besucher kamen am Sonntag zum Ernte-dank Gottesdienst mit anschließendem Frühstück und Beisammensein ins Pfarrer-Otten-Haus in Oldersum zusammen.

Die Verleihung der Auszeichnung "Faire Gemeinde" ist eine Sache, der Dank für die diesjährige Ernte die zweite und entscheidende. Menschen kommen zusammen, um Danke zu sagen, ohne den Blick von den Menschen zu wenden, die nicht in unserem Überfluß leben.

"Gott und Herr, Schöpfer der Welt, die Gegensätze zwischen Arm und Reich sind groß, die Strukturen und Verwicklungen dieser Welt sind ungerecht. Auch wir selbst als Teil dieser Welt verhalten uns nicht immer fair. Hilf uns zu erkennen, wo wir zu mehr Gerechtigkeit und Fairness in dieser Welt beitragen können. Schenke uns einen langen Atem und den Mut, Neues zu wagen auf unseren gemeinsamen Weg zu mehr Gerechtigkeit und Solidarität für alle Menschen. Darum bitten wir dich durch Christus, unseren Herrn, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in Ewigkeit...

Position: innerbottom
Stil: none outline

Login

Position: bottom-a
Stil: none outline

ich brauche segen Logo 600x600

Position: bottom-b
Stil: none outline