Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Zwischen Kriegsgefahr und Klimawandel

Prof Dr I Ch PanreckWeener (red.): "Zwischen neuer Kriegsgefahr und Klimawandel: Internationale Politik im 21. Jahrhundert", dazu referierte in beeindruckender Art und Weise Prof. Dr. habil. Isabelle-Christine Panreck von der Katholischen Hochschule Köln im Rahmen der katholischen Erwachsenenbildung im Dechant-Friese-Haus in Weener vor großem Publikum. Frau Panreck startete den Versuch die internationale Politik aus verschiedenen Blickwinkel zu beleuchten.

Die Fragen, "Was ist Krieg ...?" oder "Wie kann der Krieg in der Ukraine beendet werden?", und Reaktionen von Politik und Gesellschaft, wie Sanktionen, Friedensgebete, Pazifismus, Kampf gegen Fake News, Waffenlieferungen und Demonstrationen, wurden in der Runde besprochen.

Prof. Panreck schloss ihren Vortrag mit den 5 Leitlinien des bekannten Freiheitskämpfers Mahatma Ghandi, "Respekt" - "Verständnis" - "Akezptanz" - "Wertschätzung" - "Mitgefühl", die für uns als Menschheit heute so aktuell wie selten zuvor sind und sein sollten.

Foto von "hait.tu-dresden.de"