Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Kolpingfamilie spendet 888 € und Fahrräder für ukrainische Flüchtlinge

23 09 Kolpingfamilie LeerLeer (red.): Die Kolpingfamilie der Katholischen Gemeinde Seliger Hermann Lange Leer überreichte einen Präsentationsscheck über die Summe von 888 € an Frau Brigitta Geisler, ehemalige Mitarbeiterin der Flüchtlingsunterkunft der BBS Leer und Mitglied der Kirchengemeinde Seliger Hermann Lange, und an Frau Gunni Saathoff, Mitarbeiterin der Kantine der BBS Leer.
Die Kolpingfamilie Leer hatte eine Spendensumme von 820 € und viele Fahrräder für die ukrainischen Flüchtlinge gesammelt. Der Vorstand der Kolpingfamilie hat die Summe auf 888 € erhöht.  Der Vorstand der Kolpingfamilie bedankte sich herzlich bei allen Spendern.
Die Übergabe des Präsentationsschecks fand am 23.09.22 im Pfarrer-Schniers-Haus während des Monatstreffens mit allen anwesenden Mitgliedern der Kolpingfamilie Leer statt.

Foto: M. Fischer