Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Gottesdiensterfahrungen - Freude und Trauer

kirche begrenzte teilnehmerzahl by peter weidemann pfarrbriefservice 884x600MoWeLe (mf): Samstag und Sonntag konnten wir endlich wieder Gottesdienst feiern. Freude und Trauer lagen dicht beisammen. Freude, sich wieder zu sehen. Freude über das gemeinsame Gottesdienst feiern. Aber das Gefühl der Trauer, dass nicht alle, die zum Gottesdienst kamen, auch mit feiern konnten. "Es zerreißt mir das Herz!", so drückte ein Gottesdienstbesucher seine Betroffenheit aus, weil die Coronaregeln es nicht zuließen, dass alle Besucher in die Kirche mit hineinkonnten.

Einen Spagat der Gefühle und Realitäten erleben wir nun seit vielen Wochen und wir werden ihn noch Monate aushalten und ertragen müssen. Ernst Bloch sagte einmal: "Die Hoffnung stirbt zuletzt!" Hoffen dürfen gerade wir Christen! - Michael Fischer