Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen im Impressum.

Gedenken an die Verstorbenen des vergangenen Jahres

allerdseelen2020 st michael 500x500Leer. (red) Seit jeher gedenken wir im Monat November in besonderer Weise unserer Verstorbenen, vor allem derjenigen, die seit dem 1. November 2019 von uns gehen mussten. Gerade die Tage Allerheiligen (01.11.) und Allerseelen (02.11.) sind diesem Anliegen gewidmet.

Wir beten für unsere Verstorbenen und geben der Hoffnung Ausdruck, dass wir alle einmal gemeinsam mit ihnen bei Gott ewig leben. Traditionell werden in den Gottesdiensten die Namen der Verstorbenen des vergangenen Jahres verlesen und es wird eine Kerze für sie entzündet.

allerdseelen2020 st marien 500x500Wegen der coronabedingten begrenzten Zugangsmöglichkeiten zu unseren Kirchen bieten wir in diesem Jahr allen Angehörigen und Trauernden die Möglichkeit, im Laufe des samstags (31.10.) und sonntags (01.11.) in die eigens dafür gestaltete Kirche zu kommen, selbst eine Kerze für ihre/n verstorbene/n Angehörige/n am Licht der Osterkerze zu entzünden, einen Moment zu verweilen und/oder ein Gebet zu sprechen.

In den Gottesdiensten verlesen wir die Namen der Verstorbenen. Das Entzünden der Kerzen überlassen wir dann den Angehörigen, Freunden und Trauernden zu folgenden konkreten Kirchenöffnungszeiten:

Leer, St. Marien: Sonntag, 01.11. von 10.00 bis 16.00 Uhr
Leer, St. Michael: Samstag, 31.10. und Sonntag, 01.11.,
jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr
Mariä-Himmelfahrt
Moormerland:
Sonntag, 01.11. von 10.00 bis 18.00 Uhr
St. Joseph Weener: Sonntag 01.11. von 12.00 bis 18.00 Uhr

(Die Fotos entstanden im Laufe des Wochenendes, daher sind schon einige Kerzen entzündet!)